csm_anni-evo-black-02_37c16016c0
anni-evo-black-01
anni-evo-black-03

Felgen folieren Allgemein

Als stolzer Besitzer eines Fahrzeugs stellen Sie sich vielleicht die Frage, wie Sie dessen Optik etwas optimieren können, ohne gleich ein halbes Auto neu kaufen zu müssen.

Doch wo kann man anfangen? Und welche Art verspricht den größten Erfolg?

Den Felgen eines Fahrzeugs sei dabei eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Diese stechen meist als erstes hervor, können einem Fahrzeug den besonderen Pfiff geben, oder runden die Stilrichtung ihres Fahrzeugs dezent ab.

Um das zu erreichen ist es nicht zwingend notwendig, einen kompletten Satz neuer, teurer Felgen zu kaufen, welche sich schnell abnutzen und somit im Wert verfallen.

Felgen neu lackieren zu lassen kann ebenfalls sehr preisspielig sein.

Es besteht die Möglichkeit, eine Folierung auf Ihren Felgen anzubringen, welche auf den ersten Blick als solche kaum erkennbar ist.

Dabei wird mittels verschiedener Techniken eine stark haftende Folie auf Ihren Felgen angebracht, welche nicht nur die originale Oberfläche der Felge schützt, sondern sich auch optisch stark von ihr unterscheiden kann.

Somit besteht die Möglichkeit, Ihr Auto nach Ihren Vorstellungen anzupassen und zu individualisieren.

Bei der Wahl der passenden Folierung können Sie auf zuvor entwickelte Serienfolierungen zugreifen, oder aber die Folie ganz nach Ihrem Geschmack und den vorrausgesetzten Anforderungen erstellen lassen.

Es ist eine Frage Ihrer Fertigkeiten, ob Sie die Felgenfolierung selbst vornehmen möchten, oder doch besser eine professionelle Werkstatt damit beauftragen wollen.

 Professionell angebrachte Folierungen bieten nicht nur den Vorteil, dass Ihnen meist eine Garantiezeit gewährt wird, das Ergebnis ist in den meisten Fällen auch überzeugender als bei in Eigenregie durchgeführten Folierungen.

Nichtsdestotrotz ist ebenfalls eine Frage Ihres persönliches Budgets, wie Sie vorgehen, und wie viel Ihnen eine Veränderung an Ihrem Fahrzeug wert ist.

Felgen zu folieren ist zwar nur eine von vielen Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug zu etwas Besonderem zu machen, sie gestaltet sich aber als eine durchaus preiswerte und erfolgsversprechende Art und Weise.

Da Geschmäcker verschieden sind, und sich natürlich auch ändern können, besteht bei einer Felgenfolierung grundsätzlich die Möglichkeit, die angebrachte Folierung jederzeit wieder zu entfernen, was bei lackierten Felgen natürlich nicht so einfach funktioniert.

Welche Folierung Methoden für Felgen gibt es?

Schreib uns, in 48 Stunden hast du dein Angebot

Wir rufen auch gerne zurück!

Telefon*

Email*

Sprühfolie

Sprühfolien gehören seit jeher zu Standardprodukten von Verkäufern im Einzel- sowie Onlinehandel für Fahrzeugzubehör. Sie sind preiswert zu erwerben, in allen erdenklichen Farben erhältlich und scheinbar einfach von jedermann aufzutragen.

Doch welche Vor- und Nachteile bieten sich, und wie trägt man eine Sprühfolie mit gutem Ergebnis auf?

Sollten Sie sich dafür Entscheiden Ihre Felgen mit einer Sprühfolie zu bearbeiten, dann benötigen Sie zuerst die richtige Ausrüstung und auch die passende Umgebung.

Sprühfolien gibt es in diversen Farben und auch Qualitäten zu erwerben. Je nach Wunsch kann die Folie eine schrille oder dezente Optik haben. Sparen Sie nicht an der Qualität des Produkts, da sonst ein eher unzufrieden stellendes Ergebnis eintreffen könnte.

Entscheiden Sie sich dafür die Sprühfolie selbst aufzutragen, so sollten Sie über genügend Fähigkeiten und auch die passenden Räumlichkeiten verfügen.

Wie auch bei der gewöhnlichen Klebefolie muss die zu bearbeitende Oberfläche zunächst gründlich gereinigt und entfettet werden, um eine zufriedenstellende Haltbarkeitsdauer und Optik zu erreichen.

Die (im besten Fall bereits abmontierten) Reifen werden anschließend fixiert, bei Bedarf abgeklebt, und die Bearbeitung der Felgen kann beginnen.

Für gewöhnlich wird die Sprühfolie in mehreren Schritten aufgetragen.

Nach jeder aufgetragenen Schicht sollte eine Trockenzeit von etwa 5 – 10 Minuten durchgeführt werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Sollten Sie sich dieses Unterfangen in Eigenregie nicht zutrauen, so können Sie es auch den Profis überlassen. Diese sind erfahren im Umgang mit Folierungen, verwenden hochwertige Materialien und garantieren Ihnen ein zufriedenstellendes Ergebnis, welches meist noch mit einer Garantie besiegelt wird.

Als ein klarer Vorteil der Sprühfolie erweist sich, dass Sie die Folierung mit etwas Geschick leicht selbst durchführen können, und damit natürlich Geld sparen. Auch preislich befinden sich im Einzelhandel verkäufliche Sprühfolien in denkbar bezahlbarer Höhe. Es sollte jedoch bei der Verwendung von Sprühfolien bedacht werden, dass diese unter Umständen nicht die selbe Haltbarkeitsdauer erreichen wie eine Klebefolie.

verschiedene-felgen-goldmetallic-schwarzmatt

Klebefolie

Wenn es um das Thema Fahrzeugfolierung geht, dann denken die meisten Personen an eine konventionelle Klebefolie mit stark haftender Eigenschaft, auch “car wrapper” genannt.

Nicht umsonst gilt diese Art, zum Beispiel um Felgen zu folieren, als eine der beliebtesten und gängisten Varianten, und das Prinzip ist leicht erklärt.

Eine zu bearbeitende Felge wird vor dem eigentlichen Folierungsprozess gründlich gereinigt und entfettet, um einen optimalen Halt und eine entsprechend lange Haltbarkeitsdauer zu gewährleisten. Anschließend wird die gewünschte Folie zugeschnitten und mit höchster Präzision an der zu folierenden Oberfläche Schritt für Schritt angebracht.

Das Endergebnis ist maßgeblich abhängig von den Fähigkeiten der Person, welche die Felgen folieren möchte.

Selbstverständlich ist auch die Qualität der zu verwendenen Folie relevant.

Meist wird dies professionellen Händen überlassen, da das Folieren mittels Klebefolie viel Geduld und Erfahrung benötigt.

Es ist folglich abzuleiten, dass solch eine professionell durchgeführte Folierungsarbeit natürlich seinen Preis hat, jedoch liegen die Vorteile von folierten Felgen auf der Hand.

Die Klebefolie schützt die darunter liegende Oberfläche, etwa eine Felge, vor Umwelteinflüssen und leichten Schäden. Somit müssen Sie sich nicht mehr über Kratzer an Ihren neu gekauften Felgen ärgern.

Der Werterhalt spielt hier eine sehr wichtige Rolle.

Als ein weiterer Vorteil wäre auch die leicht zu verändernde Optik zu nennen.

Durch eine Klebefolie können Sie Ihren Felgen genau das Aussehen verleihen, das sie möchten. Und das ganz ohne überdimensionale Investitionen.

Es stehen Ihnen unzählige Variationen und Arten zur Verfügung, Ihrer Kreativität sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Als einer der wenigen Nachteile einer Folierung wäre vielleicht die begrenzte Haltbarkeit zu nennen.

Jeder Gebrauchsgegenstand, vor allem einer der starken Belastungen oder der Witterung ausgesetzt ist, nimmt unvermeidbar Schaden. An den Felgen angebrachte Folierungen werden somit Strapazen unterzogen, welche die Haltbarkeit verringern können. Sollte eine Folierung jedoch mit qualitativ hochwertigem Material und von professionellen Händen durchgeführt worden sein, so kann unter Umständen eine Haltbarkeitslänge erreicht werden, welche 2 Jahre deutlich überschreiten kann.

Schreib uns, in 48 Stunden hast du dein Angebot

Wir rufen auch gerne zurück!

Telefon*

Email*

Wassertransferdruck oder Felgen lackieren

Interessieren Sie sich dafür, Ihren Felgen mittels Wassertransferdruck zu bearbeiten und optisch zu verändern?

Bei diesem Verfahren wird eine bedruckte Folie in Wasser eingeweicht und anschließend mit einem Aktivator angesprüht. Die Folie verliert nun nach und nach Ihre ursprüngliche Festigkeit und erscheint letztlich als Muster auf der Wasseroberfläche des Behälters.

Anschließend wird die zuvor gereinigte Felge unter bestimmten Eigenschaften durch eben dieses Muster an der Wasseroberfläche gezogen.

Dadurch nimmt die Felge die Optik der benutzten Folie an.

Danach müssen Sie die Felge nur noch trocknen lassen und anschließend mit Klarlack versiegeln, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Ein Vorteil dieser Technik ist unter anderem, dass Sie eine vielzahl an Werkstoffen mit beliebigen Formen leicht bearbeiten können. Bedacht werden sollte jedoch, dass bei dieser Methode eine Felge vorher aufwändig vorbereitet werden muss. Als Beispiel wäre zu erwähnen, dass die Felge schon lackiert sein müsste.

Die Optik und Beschaffenheit einer Felge kann auch mit konventionellem Lackieren grundlegend verändert werden.

Diese aufwendige Arbeit, die eher ein Fachmann übernehmen sollte, besticht jedoch durch zufriedenstellende Ergebnisse und ist preislich, zumindest bei Felgen, durchaus überschaubar durchzuführen.

Bei einer professionellen Lackierungsarbeit wird schließlich viel Erfahrung und auch die entsprechende örtliche Gegebenheit benötigt.

Als ein Nachteil kann gesehen werden, dass die Auswahl an Farben meist begrenzt, und gewünschte Muster nicht wie beim Arbeiten mit Wassertransferdruck dargestellt werden können. Sollten Sie also eine ganz außergewöhnliche Vorstellung von dem Aussehen Ihrer Felgen haben, so wäre eine andere Methode vorzuziehen.

Felgen versiegeln

Der Winter ist vorbei, die Kälte Vergangenheit, und Sie holen stolz Ihre schöne Sommerbereifung aus der Garage, um Sie zeitnah wieder an Ihrem Fahrzeug anzubringen.

Ihre Felgen sind durch den täglichen Betrieb hohen Belastungen ausgesetzt.

Deshalb ist es besonders wichtig Ihre Felgen zu pflegen und damit deren Wert zu erhalten, am besten noch bevor sie äußeren Einwirkungen ausgesetzt sind.

Eine Möglichkeit wäre hierbei die Felgen mit einem hochwertigen Pflegeprodukt zu versiegeln.

Die Felgenversiegelung ist eine preiswerte und vielversprechende Methode, Ihren geliebten Felgen den nötigen Schutz vor Schmutz und Bremsstaub zu bieten.

Die Anwendung kann von Ihnen selbst schnell durchgeführt werden.

Sofern Sie die zur Versiegelung benötigten Produkte bereits im Einzelhandel erworben haben, sollten Sie vor der eigentlichen Anwendung großen Wert auf eine gründliche Reinigung Ihrer Felgen legen.

Es sollte eher vermieden werden eine Waschstraße aufzusuchen, da diese die Felgen unter Umständen nicht mit der erwünschten Gründlichkeit reinigt.

Reinigen Sie die Felgen besser selbst, in guter, alter Handarbeit.

Verwenden Sie dazu ruhig spezielle Felgenreiniger, sofern dies nötig ist.

Nach abgeschlossener Reinigung ist es nun Zeit das Mittel zur Felgenversiegelung aufzutragen.

Die Hersteller der Versiegelungsprodukte garantieren einen hohen Schutz, sofern sie das Mittel richtig auftragen.

Achten Sie deshalb darauf wirklich keine Flächen zu übersehen.

Die von Ihnen versiegelten Felgen sind nun bestens gewappnet gegenüber Verschmutzungen jeder Art.

Selbstverständlich kann trotz Versiegelung noch Schmutz an Ihren Felgen haften, jedoch werden Sie bemerken, dass sich dieser beim nächsten Waschgang deutlich leichter wieder entfernen lässt.

Ihre Felgen erstrahlen somit immer wieder aufs neue, ohne dass eine zeitaufwändige, mühsame Reinigung mit der alten Zahnbürste durchgeführt werden muss. Es lohnt sich also, Ihre Felgen versiegeln zu lassen.

Schreib uns, in 48 Stunden hast du dein Angebot

Wir rufen auch gerne zurück!

Telefon*

Email*